Veranstaltungen Aktuelles Anfahrt Kontakt Impressum Informationen

   Startseite

   Leistungen

   Preise

   Stellenangebote


  
Sofortkontakt:
   03364-408200


   copyright:
    Städtisches Alten- und Alten-
    pflegeheim Eisenhüttenstadt
    GmbH

Aktuelles
 

 

18.-29.
Juli 18

Projekt soziales Lernen (ArcelorMittal- Lehrlinge für zwei Wochen zu Gast bei uns
Vom 18. – 29.07.18 unterstützten uns die Auszubildenden des zweiten Lehrjahres des EKOs. Wir nutzten die Energie, die Dynamik und die kräftigen Hände der Herren, um unseren Bewohnern viele Ausflüge und Veranstaltungen zu ermöglichen. So konnten wir ins Stadtzentrum zum Eis essen oder auf die Insel spazieren.

Zur festen Tradition entwickelte sich schon die Or- ganisation und Durchführung des jährlichen Sport- festes. Die stolzen und erfolgreichen Teilnehmer erhalten alle eine Urkunde, es gibt ausschließlich Gewinner.
Einen weiteren Höhepunkt bietet das Grillfest. Das Wetter spielt mit und so können selbst zubereitete Kräuterbutter bei Grillwurst, Kartoffelsalat und Baguette auf der einladend geschmückten Terasse genossen werden.
Zum Abschluss der zwei Wochen treffen Auszubild- ende, ehemalige „EKOrianer“ und Interessierte in einer Gesprächsrunde aufeinander. Sie tauschen sich über Arbeitsabläufe/ Maschinen und Werk- zeuge und Arbeitskleidung im Vergleich früher und heute aus.

10.5.18
Männer unter sich
10. Mai 2018, die Sonne scheint, ein Feiertag zu Ehren der Männer.
 

Eine gemütlich und einladend gedeckte Tafel mit Birkenzweigen lockt die Herren auf die sonnige Terrasse des städtischen Altenheimes.
Der heutige Vormittag gehört ihnen. Der Grillduft zieht in alle Nasen (auch im Haus). Bei unterhalt- samer Musik kommen die Bewohner in angeregte lockere Gespräche und lassen sich das ein oder andere kühle Bier und Bratwurst schmek- ken. Sie genießen die große gesellige Männerrunde und die weibliche Umsorgung und deftige Verpflegung. Im Anschluss werden Zielgenauigkeit und Kraft und Konzentration auf die Probe gestellt. Lustige Spielchen kitzeln den männlichen Ehrgeiz heraus und führen zu unterhaltsamer Wettbewerbsstim- mung. Wie viele Ringe treffen zielgenau auf die Vorrichtung? Wer schlägt mit dem Hammer am schnellsten Nägel in eine Bohle? Wer konstruiert aus geometrischen Figuren den Buchstaben „H"?
 


 
 

Wie viele Medizinbälle landen in der Zielkiste? Der Spaß steht den Männern ins Gesicht geschrieben, es gibt heute ausschließlich glückliche Gewinner, die sich an einen wunderbaren Vormittag – ohne Frauen- erinnern.


Text & Foto Judith Opitz

1.5.18
Tanz in den Mai

Unter der Leitung von Fr. Bahro kehrte die Trach- tengruppe aus Ziltendorf bei uns ein. Entzückend gekleidete Kinder präsentierten die selbst ge- schneiderten oderwendischen Trachten. Frau Bahro erzählte interessante Dinge zur Anfertigung, zum jeweiligen Anlass und zu den Besonderheiten der Trachten aus unserer Region.

Der Tanz um den Maibaum, bekannte Kinderspiele und –lieder fanden große Begeisterung.

 


27.4.18
Das ukrainische Ensemble „Sbrutsch“ zu Gast im Städtischen Altenheim

Die Musiker und Tänzer des ukrainischen Ensembles „Sbrutsch“ reisen einmal im Jahr durch Deutschland.

Schon zum zweiten Mal kehrten sie nun am 27. April wieder in das städtische Alten- und Altenpflegeheim in Eisenhüttenstadt ein. Auf den ersten Blick ernteten die farbenfrohen Trachten, welche aufwen- dig gefertigt und für jeden Programmpunkt rasch gewechselt wurden, viel Lob und Anerkennung.

Akrobatische Tanzeinlagen verblüfften unsere Bewohner und ließen spontanen Szenenapplaus aufkommen. Das Ensemble zeigte sich sehr fassettenreich und bewies sein Können auch auf den landestypischen Instrumenten.

26.4.18

Das Frühjahr kommt,
die Sonne lockt

 
 
Überall in unserem
traumhaften Garten
zeigen sich die Frühjahrsblüher in
vollster Pracht.

Bänke laden an allen Ecken zum Verweilen ein. Egal ob unsere Bewohner ein Sonnenbad nehmen wollen oder ein schattiges Plätzchen bevorzugen, die Natur bietet hier vielerlei zentrale Plätze, um ins Gespräch zu kommen oder um sich zurück zu ziehen. Neben Spaziergängen verlegen wir gern auch andere Betreuungsangebote (wie Sport, Raterunden, Musizieren etc.) an die frische Luft.

19.4.18

Wendische Trachten zum Anfassen und Erleben
Heute führte Andrea Rischk unseren Bewohnern wendische Trachten vor. Mit der Liebe zum Detail erklärt und zeigt sie, aus welch verschiedenen Stoffen und Materialien, aus wie vielen Stofflagen eine solche Tracht besteht. Sie informiert über jeweilige Anlässe und Bedeutung. Alle staunen über die mühselige Handarbeit und zeigen lächelnd Mitgefühl für die Trägerin, die dabei sehr ins Schwitzen gerät.

Es herrschte eine wunder-
volle Stimmung bei Gesang und temperament- vollen Tänzen.

8.3.18

Unsere Frauentagsfeier am 8. März 2018

Anlässlich des internationalen Frauentages luden wir alle Damen in den blumig geschmückten Speise- saal. Nach dem Genuss von frisch gebackenen Quarkbällchen und Kaffee trugen die plötzlich gealterten Mitarbeiter des Betreuungsteams ihr witzig- unterhaltsames Programm (bestehend aus der Interpretation des Liedes „wenn Mutti früh zur Arbeit geht“, zwei Rollatorentänzen und einem Sketch) vor. Im Anschluss wurde gemeinsam gesungen und getanzt. Ein unvergesslicher Nachmittag für „Künstler“ und Publikum.

  
1.9.17

Unsere Senioren feierten ihr Sommerfest
(Eisenhüttenstadt/hn) Hoch her ging es am 1. September im Städtischen Alten- und Altenpflegeheim. Anlässlich des Heimgeburtstages findet an diesem Tag alljährlich das Sommerfest statt, das angesichts des regnerischen und kühlen Wetters eher ein Herbstfest war. Das änderte jedoch nichts an der Feierlaune der Bewohner, die sich in den Speisesaal zurückgezogen hatten.

Geschäftsführerin Gerlinde Fürstenberg eröffnete das Fest mit einer kurzen Begrüßungsrede und wünschte einen schönen Nachmittag bei einem Programm, das sich die Organisatoren ausgedacht hatten.

Zuerst erfreute Bärbel Conrad die Senioren als Helga-Hahnemann- Double mit Liedern der großen Entertainerin, danach führte Bürgermeisterkandidat Frank Balzer eine Versteigerung zu Gunsten der Heimtiere durch. Damit ist nun weiterhin die Futterversorgung für die Vögel in der Voliere und die Kaninchen Adam und Eva gesichert.
 
Zum Abschluss des bunten Nachmittags spielte der EKO-Spielmannszug auf.

26.8.17
100.Geburtstag im Städtischen Alten- und Altenpflegeheim Eisenhüttenstadt GmbH
Frau Emma Kurtz, feierte am 26.08.2017 in unserer Einrichtung ihren 100.Geburtstag.

Zu diesem Ehrentag kamen als erste Gratulanten die Geschäftsf- ührerin und Einrichtungsleiterin sowie das Team der Wohnebene, um Frau Kurtz die besten Glückwünsche zu übermitteln.
 
Am Nachmittag feierte Frau Kurtz ihren 100. Geburtstag im Kreise ihrer Familie. Sie begrüßte persönlich ihre Gäste und lud dazu ein, mit einem Gläschen Sekt anzustoßen.
Frau Peisker (Senioren- und Behindertenbeauftragte der Stadt Eisenhüttenstadt), der Amtsdirektor Schlaubetal und der Bürger- meister von Rießen kamen als Gratulanten und waren in der Geburtstagsrunde herzlich willkommen.
Frau Kurtz begrüßte persönlich ihre Gäste und lud dazu ein, mit einem Gläschen Sekt anzustoßen.